Andrea Eder-Gitschthaler und Silvester Gfrerer als ÖVP-Bundesräte angelobt

Andrea Eder-Gitschthaler und Silvester Gfrerer als ÖVP-Bundesräte angelobt Starke Vertretung der Interessen Salzburgs in der Länderkammer des Parlaments

29.Jun 18

Andrea Eder-Gitschthaler und Silvester Gfrerer wurden heute als Salzburger ÖVP- Bundesräte in Wien angelobt. „Nach den für die Salzburger Volkspartei äußerst erfolgreichen Landtagswahlen vom 22. April dieses Jahres stellt die ÖVP-Salzburg nun 2 Mitglieder in der Länderkammer des Bundes-Parlaments. Neben der bereits seit Oktober 2017 im Bundesrat für die ÖVP-Salzburg tägige Andrea Eder-Gitschthaler zieht nun auch Silvester Gfrerer in die Länderkammer ein. Zwei bestens geeignete Persönlichkeiten, um die Salzburger Interessen in Wien zu vertreten und den engen Kontakt zwischen dem ÖVP-Landtagsklub und den Bundeseinrichtungen noch zu intensivieren“, freut sich ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi und wünscht beiden Bundesräten alles Gute für ihre Aufgabe.

Dr. Andrea Eder-Gitschthaler ist seit Oktober 2017 im Bundesrat tätig. Sie ist mittlerweile auch stellvertretende Fraktionsvorsitzende in der ÖVP-Bundesratsfraktion und darüber hinaus Schriftführerin des ÖVP-Parlamentsklubs. Als solche ist sie auch Mitglied im Klubpräsidium.

Der Großarler Landwirt Silvester Gfrerer ist schon seit vielen Jahren im Bauernbund aktiv. Darüber hinaus ist er Obmann des Salzburger Alm- und Bergbauernvereins und Obmann der Bezirksbauernkammer St. Johann im Pongau.

Im Foto (© ÖVP-Parlaments-Klub/Nadine Studeny) die beiden ÖVP-Bundesräte aus Salzburg.

 

Mag. Dr. Andrea Eder-Gitschthaler

BR Fraktionsvorsitzende / BO SSB

Kontakt Artikel von: Mag. Dr. Andrea Eder-Gitschthaler

Silvester Gfrerer

Bundesrat / BO SBB

Kontakt Artikel von: Silvester Gfrerer
KO Mag. Daniela Gutschi

KO Mag. Daniela Gutschi

Klubobfrau / LAbg.

Kontakt Artikel von: KO Mag. Daniela Gutschi

Meldungen zu Bezirke

Bgm. Ing. LAbg. Simon Wallner
SPÖ fordert Salzburg-Maut Simon Wallner Wolfgang Mayer
Im Rahmen der gestrigen Sondersitzung des Nationalrates hat die Neue Volkspartei einen Antrag zur Änderung des Bundesstraßen-Mautgesetzes eingebracht, der Ausnahmen für durch „Maut-Flucht“ geplagte Regionen schaffen soll. Bei der gleichen Sitzung brachte die SPÖ jedoch einen Antrag mit dem Zweck ein, eine fahrleistungsabhängige und zeitabhängige Bemautung im Sinne dieses Bundesgesetzes für bestimmte Streckenabschnitte von Straßen, die keine Bundstraßen sind, einzuführen mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.