Anschlag der Stadt-SPÖ auf Pendlerinnen und Pendler

Gemeinsam und regionsübergreifend an Lösungen für den Verkehr arbeiten

11.Apr 17

Kontraproduktiv und nicht gerade eine Art, die von einem fairen Miteinander zeugt,  findet ÖVP-Verkehrssprecher und Bezirksobmann der Flachgauer Volkpartei die Vorgehensweise der Stadt-SPÖ, ohne Absprache mit den Umlandgemeinden eine ´Pendlermaut´ einführen zu wollen. „Während sich die Flachgauer Umlandgemeinden um gemeinsame Lösungen mit der Stadt bemühen und dazu mit Vizebürgermeister Harry Preuner auch regelmäßig Gespräche geführt und Vorschläge erarbeitet werden, will die Stadt-SPÖ die Pendlerinnen und Pendler vor vollendete Tatsachen stellen und mit einer ´Citymaut´ von kolportierten 700 Euro belasten“, kritisiert Schöchl.

„Nur in einer engen Kooperation zwischen Stadt und Umland können sinnvolle verkehrspolitische Maßnahmen getroffen werden. Eine Pauschalierung der Parkgebühren löst die Verkehrsprobleme nicht. Ohne attraktives `Öffi-Angebot´ werden Pendlerinnen und Pendler trotz 700 Euro oder mehr Jahresgebühr fürs Parken weiterhin mit dem Auto in die Stadt fahren. Eine flächendeckende Parkraumbewirtschaftung von der Moosstraße bis zur Gaisbergspitze ist nicht nur  für die Gemeinden im Flachgau problematisch. Viele Salzburgerinnen und Salzburger arbeiten in der Stadt. Für diese ist oft nur noch eine eingeschränkte Möglichkeit zur Erreichung ihrer Arbeitsplätze gegeben“, so Schöchl. „Die Bürger von 118 Gemeinden ohne Konzept und Absprache abkassieren, das ist die Verkehrspolitik der SPÖ, die interessanterweise just heute kritisiert, in Salzburg sei alles zu teuer. Pendler abzuzocken ist dabei wohl nicht der Weg, das zu ändern“ meint  Schöchl abschließend.

BO KO-Stv. HR Dr. Josef Schöchl

HR Dr. Josef Schöchl

Bezirksobmann Flachgau / Klubobfrau-Stv.

Kontakt Artikel von: HR Dr. Josef Schöchl

Meldungen zu

LAbg. Bgm. Hannes Schernthaner
Umfahrung Schüttdorf ist auf Schiene Hannes Schernthaner
Wichtiges Projekt zur Verkehrsentlastung und zur Weiterentwicklung der Region mehr
Mag. LAbg. Martina Jöbstl
Neues Salzburger Öffi-Studententicket ist ein wichtiger Schritt für Jugendliche Martina Jöbstl
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll setzt langjährige Forderung der Salzburger Volkspartei um mehr
Bgm. Ing. LAbg. Simon Wallner
Schienenverkehr im Flachgau wird Schritt für Schritt weiter attraktiviert Simon Wallner
Erfolgreicher Umstieg auf Öffis braucht gute Infrastruktur, dichte Takte, hohe Qualität und attraktive Preise mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.