Arbeitsmarkt: aktuelle Zahlen geben Anlass zu Optimismus

09.Jun 21

Die jüngsten Zahlen der Landesstatistik zum Salzburger Arbeitsmarkt geben berechtigten Grund zu Optimismus und belegen, dass sich Salzburgs Wirtschaft Schritt für Schritt aus der Krise herausentwickelt. „Sämtliche Wirtschaftsbereiche in unserem Bundesland konnten eine Erholung verzeichnen und von deutlichen Zuwächsen der Beschäftigtenzahlen berichten. Es zeigt sich einmal mehr, wie breit aufgestellt unsere heimische Wirtschaft ist und dass wir über einen sehr günstigen Branchenmix verfügen. Während beispielsweise in der Baubranche der Produktionsindex österreichweit rückläufig ist, kann dieser Sektor in Salzburg ein Plus von 5,1 % verzeichnen. Bemerkenswert ist vor allem die rege Investitionstätigkeit, sowohl im privaten als auch im betrieblichen Sektor. Obwohl wir im Winterhalbjahr Nächtigungsrückgänge von bis zu 90 % verzeichnen mussten, überraschen auch die Investitionsaktivitäten der Salzburger Tourismuswirtschaft. Dies zeigt, dass die Betriebe mit großer Zuversicht in die Zukunft blicken und dass es gelungen ist, durch die gezielten Bundeshilfen, insbesondere durch die Investitionsförderungen, die gravierendsten wirtschaftlichen Folgen der Pandemie weitgehend abzufedern“, informiert ÖVP-Wirtschaftssprecher LAbg. Mag. Hans Scharfetter.

 

Salzburg liegt im Bundesländervergleich im Spitzenfeld:

„Im Mai 2021 waren in Salzburg 14.127 Menschen als arbeitslos registriert, im Vormonat waren es noch über 18.500. Verglichen mit dem Mai des Vorjahres sind das um beinahe 45 % weniger Arbeitslose, aber immer noch knapp 10 % mehr als im Mai 2019. Das ist selbstverständlich immer noch zu hoch für unsere Ansprüche. Im Bundesländervergleich liegt Salzburg mit einer Arbeitslosenrate von 5,2 % im Mai 2021 sowie 7,7 % für den Zeitraum Jänner bis Mai jeweils auf Platz 2 hinter Oberösterreich. Das stimmt schon zuversichtlich“, führt Scharfetter aus.

 

„Angesichts dieser ermutigenden Zahlen von der Baubranche, Industrie und Gewerbe sowie seit den Öffnungsschritten in der Beherbergungs- und Gastronomiebranche bin ich der festen Überzeugung, dass sich diese erfreuliche Entwicklung in Salzburg branchenübergreifend in den nächsten Monaten weiter fortsetzen wird“, so Hans Scharfetter abschließend.

Mag. Hans Scharfetter

Klubobmann-Stv. / BO WB

Kontakt Artikel von: Mag. Hans Scharfetter

Meldungen zu Arbeit

Gerade jetzt: Saisonarbeitskräfte besser absichern! Hans Scharfetter
Saisonkräfte, die in der Pandemie aufgrund von Betriebsschließungen nicht arbeiten konnten, laufen jetzt Gefahr, unverschuldet um das Arbeitslosengeld im Herbst „umzufallen“ – Für diese Menschen braucht es eine Lösung! mehr
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.