Aus Verantwortung für unsere Gesundheit – Eine flächendeckende ärztliche Versorgung sicherstellen

08.Mar 22

„Die Sicherstellung einer breit aufgestellten und flächendeckenden medizinischen Versorgung, insbesondere im ländlichen Raum, ist eine der wichtigsten gesundheitspolitischen Zielsetzungen der Salzburger Landesregierung und unseres Gesundheitsreferenten Dr. Christian Stöckl. Mit vielen regionalen Ausbildungsinitiativen im Bereich der Allgemeinmedizin und der Kinder- und Jugendheilkunde ist es gelungen, auch für die niedergelassene Gesundheitsversorgung junge Nachwuchsmedizinerinnen und Mediziner zu gewinnen“, informiert ÖVP-Gesundheitssprecherin LAbg. Michaela Bartel.

 

„Zu diesen Ausbildungsinitiativen gehören neben dem bezahlten Klinisch-Praktischen-Jahr der Allgemeinmedizin auch die Abhaltung einer Summer-School-Allgemeinmedizin, Begleitseminare in Zusammenarbeit mit der PMU sowie die Möglichkeit, in der Ärzteausbildung auch eine Lehrpraxis in der Allgemeinmedizin und Kinder- und Jugendheilkunde absolvieren zu können. Der ambulante Gesundheitsplan 2025 bildet die Planungsgrundlage für die niedergelassene Gesundheitsversorgung. In Salzburg ist es gelungen, unter anderem durch die gemeinsame Anstrengung aller Partner die geplanten Kassenarztstellen auch weitgehend mit jungen Medizinerinnen und Medizinern besetzen zu können. Damit ist eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung bei den Hausärzten und durch die kleinen Spitäler am Land gesichert“, so Bartel abschließend.

Michaela Bartel

LAbg.

Kontakt Artikel von: Michaela Bartel
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.