Aus Verantwortung für unsere Zukunft - 45 Millionen in den Breitbandausbau investieren.

04.Mar 22

„Der Breitbandausbau und die damit verbundene Sicherstellung einer leistungsstarken Infrastruktur insbesondere für den regionalen Raum ist eine zentrale Aufgabe, die die Salzburger Landesregierung seit geraumer Zeit sehr erfolgreich verfolgt.  Schon vor der Corona-Krise war die immense Bedeutung einer möglichst flächendeckenden Versorgung für die Menschen im ländlichen Raum, sowie für Betriebsansiedelungen und damit auch für die Absicherung des Wirtschaftsstandorts für Salzburg, eindeutig und wurde daher auch Schritt für Schritt vorangetrieben. So haben wir beispielsweise beim kabelgebundenen Breitband-Internet in Salzburg mittlerweile eine Netzabdeckung von über 90 %. Seit pandemiebedingt Telearbeit, Home-Schooling, Zoom-Meetings oder Public-Homeoffice für viele von uns Teil des Alltags geworden sind, ist die Bedeutung einer leistungsfähigen Breitband-Infrastruktur in unserem Land noch ein Stück gewichtiger geworden“, informiert Gemeindesprecher LAbg. Manfred Sampl.

 

„Bis 2026 sollen rund € 45 Mio. an zusätzlichen Investitionen in die Breitbandinfrastruktur durch Förderprojekte von Land und Bund ausgelöst werden. Salzburg kommt damit dem Ziel einer flächendeckenden und hochwertigen Breitbandversorgung wieder einen entscheidenden Schritt näher. Zusätzlich wird der privatwirtschaftliche Ausbau in enger Zusammenarbeit mit der Salzburg AG weiter forciert. 2022 steht ein Rekordbudget der Salzburg AG für den Telekomsektor in Höhe von € 40 Mio. bereit. Damit wird das Tempo beim Breitbandausbau nochmals deutlich erhöht und der Zukunftsstandort Salzburg gestärkt“, so Sampl abschließend.

 

 

Bgm. Ing. LAbg. Manfred Sampl

Ing. Manfred Sampl

LAbg. / Bgm.

Kontakt Artikel von: Ing. Manfred Sampl
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.