Bewilligungsfreistellung von kleinen Gartenhäuschen in der Zielgerade

08.Jun 16

„Der ÖVP-Landtagsklub hat sich eine Entbürokratisierungsoffensive als Themenschwerpunkt vorgenommen und setzt dazu konkrete Schritte. Künftig soll die Errichtung von kleinen Gartenhäuschen bewilligungsfrei gestellt werden. Nachdem sich der Landtag auf Antrag der ÖVP im Herbst vergangenen Jahres einstimmig darauf verständigt hat, befindet sich die gesetzliche Umsetzung dieser Forderung nun in der Zielgeraden. In der heutigen Beantwortung meiner mündlichen Anfrage hat die ressortzuständige Landeshauptmann-Stv. Astrid Rössler berichtet, dass das Vorhaben durch eine Novelle des Baupolizeigesetzes umgesetzt wird, die derzeit gerade finalisiert wird. Damit wird die Bewilligungsfreistellung für kleine Gartenhäuschen bald Realität werden“, freut sich ÖVP-Gemeindesprecher LAbg. Bgm. Manfred Sampl.

"Konkret soll in Zukunft die Errichtung eingeschossiger Garten-, Geräte- und Spielhäuschen im Bauland mit einer maximalen Grundfläche von 10m² bewilligungsfrei sein. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass die Nachbarschaftsrechte  eingehalten werden. Durch die Bewilligungsfreistellung ersparen wir den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch den Gemeinden  teuren Verwaltungsaufwand. In anderen Bundesländern ist die Errichtung von kleinen Garten- und Spielhäuschen längst bewilligungsfrei, nun wird auch Salzburg nachziehen", meint Sampl abschließend.

Bgm. Ing. LAbg. Manfred Sampl

Ing. Manfred Sampl

Bezirksobmann Lungau / LAbg. / Bgm.

Kontakt Artikel von: Ing. Manfred Sampl
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.