Covid-Hilfen von Bund und Land absolut notwendig und wirksam

22.Sep 21

„Die massiven Covid-Unterstützungsmaßnahmen von Bund und Land waren absolut notwendig, um die Folgen der Pandemie auf den Wirtschafts- und Arbeitsmarkt abzufedern. Und die Hilfspakete haben ihre Wirkung auch nicht verfehlt: Österreich ist dadurch nicht nur verhältnismäßig gut durch die Pandemie gekommen, sondern in vielen Bereichen konnte relativ rasch das ´Vorpandemieniveau´ erreicht werden. So herrscht in Salzburg aktuell beispielsweise wieder Vollbeschäftigung“, so ÖVP-Finanzsprecher LAbg. Wolfgang Pfeifenberger zum Rechnungshofbericht zu den Corona-Hilfen, der heute im Landtagsausschuss behandelt wurde.

 

„Als die Pandemie mit voller Wucht auf Österreich und die Welt hereinbrach, war natürlich die Notwendigkeit gegeben, die Hilfsprogramme rasch und möglichst weitreichend umzusetzen. Dass sich daraus oftmals sehr komplexe Strukturen ergeben haben, die durchaus optimiert werden können, ist nicht verwunderlich. Dennoch waren die Hilfsprogramme absolut alternativlos und auch sehr wirksam“, so Pfeifenberger weiter.

 

„Auch das Land Salzburg hat zeitgerecht reagiert und ergänzend zu bzw. aufbauend auf den Hilfspaketen des Bundes zielgerichtete und wirksame Unterstützungsmaßnahmen umgesetzt. So werden etwa über den Gemeindeausgleichsfonds den Gemeinden 50 Prozent des Entfalls der Ertragsanteile ersetzt. Über eine Erhöhung der Zuschüsse für Investitionen von klein- und mittelständischen Unternehmen durch den Wachstumsfonds wurden Investitionen in Höhe von insgesamt 126 Millionen Euro ausgelöst. Die von der Krise besonders gebeutelte Tourismuswirtschaft und die Tourismusverbände wurden wirksam unterstützt“, führt Pfeifenberger beispielhaft aus.

LAbg. Wolfgang Pfeifenberger

Wolfgang Pfeifenberger

LAbg. WB BO

Kontakt Artikel von: Wolfgang Pfeifenberger
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.