Dem Bodenverbrauch wird verstärkt der Kampf angesagt

Pilotprojekt zur ´Entsiegelung´ und Rückbau von bereits genutztem Boden

03.May 22

„Wenn es um den sparsamen Umgang mit Grund und Boden geht, steht das Bundesland Salzburg österreichweit vorbildlich da. Während österreichweit durchschnittlich über 10,7 Hektar am Tag neu verbaut werden, liegt in Salzburg dieser Wert bei 0,1 Hektar am Tag. Diese Tatsache ist allerdings kein Grund, sich zurückzulehnen, wir nehmen sie uns vielmehr zum Anlass, erst recht neue Impulse zu setzen, um in dieser Hinsicht weiterhin eine Vorreiterrolle einzunehmen. In der kommenden Ausschusssitzung des Salzburger Landtages werden wir ein Pilotprojekt zur „Entsiegelung“, also dem Rückbau bereits verbauter oder befestigter Flächen, beantragen“, informiert Raumordnungssprecher Klubobmann Wolfgang Mayer.


„Wir sind davon überzeugt, dass es gerade in Gewerbezonen im gesamten Bundesland ein hohes Potential an geeigneten, versiegelten Flächen gibt, um mit einem solchen Pilotprojekt anzusetzen und diese in Vegetationsflächen „rückzuführen“. Jede Initiative, die sich gegen vermeidbaren Flächenfraß richtet, ist ein Schritt in die richtige Richtung und ich hoffe auf breite Zustimmung der Fraktionen im Landtag“, so Mayer abschließend.

KO, GS, Mag. LAbg. Wolfgang Mayer

Mag. Wolfgang Mayer

Generalsekretär / Klubobmann

Kontakt Artikel von: Mag. Wolfgang Mayer

Meldungen zu Umwelt

KO, GS, Mag. LAbg. Wolfgang Mayer
Dem Bodenverbrauch wird verstärkt der Kampf angesagt Wolfgang Mayer
Pilotprojekt zur ´Entsiegelung´ und Rückbau von bereits genutztem Boden mehr
Bgm. Ing. LAbg. Simon Wallner
Salzburg geht die Herausforderungen im Klimaschutz aktiv an Simon Wallner
Masterplan Klima und Energie 2030 setzt wirksame Maßnahmen in klar definierten Schwerpunkten mehr
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.