Dezentralisierung bringt hochwertige Verwaltungsjobs in die Regionen

ÖVP-geführte Landesregierung setzt konkrete Schritte zur Stärkung des ländlichen Raums

08.Oct 19

„Eine Dezentralisierung und damit die Verlagerung von öffentlichen Dienststellen von den Ballungszentren in die Regionen wird seit längerem diskutiert. Meist stehen dabei Bundesstellen im Blickpunkt, die von Wien in die Länder verlagert werden sollten. So erstrebenswert diese Forderung auch ist, Salzburg wartet hier nicht auf den Bund, sondern schafft im eigenen Zuständigkeitsbereich Fakten: In den nächsten Jahren werden über 200 Dienststellen von der Landeshauptstadt in die Regionen verlegt. Ein wichtiges Vorhaben zur Stärkung des ländlichen Raums, werden doch damit hochwertige Arbeitsplätze in der Verwaltung am Land geschaffen“, freut sich ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi.

„Bei dem aktuellen Vorhaben kommt uns die anstehende Pensionierungswelle im öffentlichen Dienst entgegen, weil ein solches Projekt natürlich nur im Einvernehmen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vonstattengehen kann. Mit dem heute vorgestellten Projekt werden in den nächsten Jahren rund 70 Arbeitsplätze in die südlichen Bezirke verlegt. Mit der Übersiedlung des größten Teils der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung in den Flachgau werden weitere etwa 140 Arbeitsplätze nach Seekirchen verlegt. Zudem werden Telearbeitsplätze forciert“, führt Gutschi aus.

„Wir setzen hier einen großen Schritt zur Attraktivierung des Arbeitsmarktes in den Regionen und zur Stärkung des ländlichen Raums“, so die ÖVP-Klubobfrau abschließend.

KO Mag. Daniela Gutschi

KO Mag. Daniela Gutschi

Klubobfrau / LAbg.

Kontakt Artikel von: KO Mag. Daniela Gutschi

Meldungen zu Arbeit

KO Mag. Daniela Gutschi
Dezentralisierung bringt hochwertige Verwaltungsjobs in die Regionen Daniela Gutschi
ÖVP-geführte Landesregierung setzt konkrete Schritte zur Stärkung des ländlichen Raums mehr
Entwicklung am Salzburger Arbeitsmarkt weiterhin erfreulich Karl Zallinger
Lehrstellenmarkt zeigt die Notwendigkeit der Lehrlingsoffensive klar auf mehr
LGF Mag. LAbg. Wolfgang Mayer
„Konjunkturelle Momentaufnahme für Salzburg mit vorsichtigem Optimismus weiterhin positiv“. Wolfgang Mayer
Eine aktuelle konjunkturelle Momentaufnahme der Wirtschaftskammer Salzburg stellt Salzburg ein herausragendes Zeugnis aus und blickt – trotz der internationalen Entwicklungen - der wachsenden Risiken und dem damit verbundenen erwarteten Konjunkturrückgang vorsichtig optimistisch in das zweite Halbjahr 2019. mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.