Erdgasversorgung – FPÖ-Panikmache ist unangebracht

06.Apr 22

„Natürlich beeinflusst der Ukrainekrieg das Thema Erdgasversorgung Österreichs und damit Salzburgs stark und hat große Auswirkungen auf ganz Mitteleuropa. Die Lage am Energiesektor generell ist durchaus angespannt. Dennoch besteht kein Grund zur Panik“, meint ÖVP-Energiesprecher LAbg. Hans Scharfetter zum heutigen Antrag der FPÖ und hält fest:


„Entgegen der Behauptung der FPÖ ist die Gasbevorratung bereits neu geregelt und seit dem Beschluss im Nationalrat am 24.3.2022 auch gesetzlich verankert, womit eine strategische Gasbevorratung von mindestens 12 TWh umzusetzen ist. Zudem wird natürlich auch durch den Salzburger Energieversorger Salzburg AG nicht nur eine Gasbevorratung durchgeführt, bei der wir zudem über dem Österreichschnitt liegen, sondern es werden selbstverständlich auch die Speicher in Hinblick auf den kommenden Herbst und Winter aufgefüllt. Parallel dazu baut die Salzburg AG die erneuerbare Strom- und Wärmeerzeugung aus und investiert in den nächsten Jahren massiv in den Ausbau der Erneuerbaren Erzeugung. Das jüngste diesbezügliche Projekt ist der Bau des Biomasseheizkraftwerks „Siezenheim II“, welches 2023 in Betrieb gehen wird. Mit der Anlage werden Ökostrom und Bio-Fernwärme für rd. je 9.000 Kunden produziert“, führt Scharfetter beispielhaft aus.


„Beim Thema Gasversorgung bleiben wir wachsam und sorgen bestmöglich vor. Wir sollten aber alle dazu beitragen, die Bevölkerung nicht weiter zu verunsichern“, so Scharfetter abschließend.

 

Mag. Hans Scharfetter

Klubobmann-Stv.

Kontakt Artikel von: Mag. Hans Scharfetter

Meldungen zu Energie

KO, GS, Mag. LAbg. Wolfgang Mayer
Errichtung von Photovoltaikanlagen erleichtern Wolfgang Mayer
Bei geeigneten Flächen eine Widmung auch ohne Änderung des REK ermöglichen mehr
Energiewende nur mit einem Bündel an Maßnahmen erreichbar Hans Scharfetter
Salzburg setzt zahlreiche Maßnahmen zur Erreichung der Energie- und Klimaziele mehr
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.