Keine weiteren Zweitwohnsitzgebiete in Salzburg – zusätzliche Verschärfungen werden umgesetzt

Nicht nur in den ´Zweitwohnungs-Beschränkungsgemeinden´, sondern überall im Land wird die Neuerrichtung von Zweitwohnsitzen massiv eingeschränkt

14.Sep 21

„Unser politisches Ziel ist klar: Wir wollen in Salzburg keine weiteren Zweitwohnsitzgebiete mehr“, hält ÖVP-Raumordnungssprecher und Klubobmann Wolfgang Mayer in Hinblick auf einen SPÖ-Antrag am kommenden Mittwoch fest. In diesem Antrag wird ein Verbot von neuen Zweitwohnsitzgebieten in den sogenannten Zweitwohnsitzbeschränkungsgemeinden gefordert. „Das ist unserer Meinung nach der falsche Weg und geht uns keinesfalls weit genug. Wir wollen, dass überhaupt keine Zweitwohnsitzgebiete mehr ausgewiesen werden – weder in Beschränkungsgemeinden noch anderswo“, so Mayer weiter.

 

„Nach den herrschenden raumordnungsrechtlichen Vorschriften ist eine Neuausweisung von Zweitwohnsitzgebieten in Gemeinden, die als sogenannte „Beschränkungsgemeinden“ gelten, nur unter gewissen strengen Bedingungen und nach einer aufsichtsbehördlichen Prüfung durch das Land möglich. Dieses System wollen wir verschärfen und auf alle Gemeinden des Landes ausdehnen, womit neue Zweitwohnsitze defacto nicht mehr möglich werden. Davon unberührt bleibt die Nutzung des eigenen Elternhauses oder etwa auch eine Wohnung zur Pflege oder Betreuung von Angehörigen“, so der ÖVP-Raumordnungssprecher.

 

„Mit einer Reihe von Maßnahmen und vielen Schritten nehmen wir aktiv die Herausforderungen des steigenden Grundstücks- und Wohnungspreise auf. Die geplanten weiteren Verschärfungen im Bereich der Zweitwohnsitze sind ein weiterer Puzzlestein dazu“, so Mayer abschließend.

KO, GS, Mag. LAbg. Wolfgang Mayer

Mag. Wolfgang Mayer

Generalsekretär / Klubobmann

Kontakt Artikel von: Mag. Wolfgang Mayer

Meldungen zu Raumordnung

KO, GS, Mag. LAbg. Wolfgang Mayer
Zweitwohnsitzwidmungen – SPÖ-Ressortchef als ´Widmungskaiser´ Wolfgang Mayer
Unter Blachfellner wurden fast 50.000 Quadratmeter neu gewidmet, LR Josef Schwaiger mit einer `Negativbilanz´ mehr
KO, GS, Mag. LAbg. Wolfgang Mayer
Salzburg ist Vorreiter bei der Reduktion des Bodenverbrauchs Wolfgang Mayer
Projekt zur ´Entsiegelung´ und Rückbau von bereits genutztem Boden soll weitere Impulse bringen mehr
Copyrights © 2022 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.