Kenntnisse in der Bioenergiegewinnung spielen in der landwirtschaftlichen Ausbildung künftig eine zentralere Rolle

Facharbeiter und Meister für Biomasseproduktion in das Ausbildungsschema für angehende Land- und Forstwirte integriert

21.Jan 15

„Die Herstellung von Energie aus Biomasse im Speziellen bzw. die Bioenergiegewinnung im Allgemeinen spielt auch in der täglichen landwirtschaftlichen Arbeit eine immer größere Rolle. Daher rücken entsprechende Fachkenntnisse dafür immer stärker in den Mittelpunkt. Wir werden dieser Entwicklung gerecht und integrieren die Ausbildung zum Facharbeiter bzw. Meister für die Biomasseproduktion in das Ausbildungswesen für angehende Land- und Forstwirte. Eine entsprechende Änderung der  Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsordnung wurde heute im Landtagsausschuss beschlossen“, berichtet ÖVP-Agrarsprecherin LAbg. Theresia Neuhofer.

„Hohe fachliche Qualifikation, eine gute Ausbildung und ständige Weiterbildung sind auch in der Land- und Forstwirtschaft wesentliche Erfolgsfaktoren, um im immer stärker werdenden Wettbewerb bestehen zu können. Mit der Aufnahme neuer Inhalte wie der Biomasseerzeugung in das Ausbildungsschema werden wir dieser Entwicklung gerecht“, so Neuhofer abschließend.

Meldungen zu Energie

Energiewende nur mit einem Bündel an Maßnahmen erreichbar Hans Scharfetter
Salzburg setzt zahlreiche Maßnahmen zur Erreichung der Energie- und Klimaziele mehr
Bgm. Ing. LAbg. Manfred Sampl
Entscheidung über Windräder im Lungau soll in der Region getroffen werden Manfred Sampl
Nach objektiver Information über Vor- und Nachteile werden die knapp 200 gewählten Gemeindevertreter des Lungaus entscheiden mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.