Land Salzburg wird alle Förderungen in die Transparenzdatenbank einpflegen

Nachvollziehbarer Umgang mit Steuergeldern ist ein Gebot der Stunde

13.May 19

„Das Bundesland Salzburg unternimmt einen wichtigen Schritt in Richtung noch stärkere Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Einsatzes von Steuergeldern. Gemeinsam mit den Ländern Vorarlberg und Tirol wird Salzburg der Transparenzdatenbank, die zudem novelliert werden wird, beitreten. Das Land wird darin künftig alle ausbezahlten Förderungen und Sozialleistungen auflisten“, zeigt sich ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi über die heutige Einigung erfreut.

„Die Idee einer Transparenzdatenbank ist bereits einige Jahre alt und sollte einen detaillierten Überblick über alle staatlichen Förderungen geben, auch um Doppel- und Mehrfachförderungen zu verhindern. Mit dem Beitritt Salzburgs, Tirols und Vorarlbergs kommen wir diesem Ziel einen wichtigen Schritt näher. Ich hoffe, dass möglichst bald alle Bundesländer an dem Projekt teilnehmen. Damit erreichen wir eine noch bessere und für die Bürgerinnen und Bürger klar nachvollziehbare Information, was mit ihren Steuergeldern passiert“, so Gutschi abschließend.

KO Mag. Daniela Gutschi

KO Mag. Daniela Gutschi

Klubobfrau / LAbg.

Kontakt Artikel von: KO Mag. Daniela Gutschi

Meldungen zu Finanzen

Landesbudget 2020: „Spitals-Offensive und Ausbau der Gesundheitsversorgung bleiben Schwerpunkt“
Die in den vergangenen Jahren gestartete Neubau- und Sanierungsoffensive in den Salzburger Spitälern wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt und findet im Budget 2020 seinen Niederschlag. mehr
LAbg. Wolfgang Pfeifenberger
Rechnungsabschluss 2018 zeigt: Der Budgetkurs des Landes stimmt Wolfgang Pfeifenberger
Schuldenabbau wird konsequent fortgesetzt – gleichzeitig werden wichtige Investitionen getätigt mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.