Landesbudget 2020: „Zukunft gestalten. Bewusst auf Bildung setzen.“

23.Oct 19

„Ein wichtiger Schwerpunkt im Budget 2020 ist die Unterstützung unserer Schulen“, so
Bildungslandesrätin Maria Hutter, die berichtet, dass für Sprachförderung und Sonderpädagogik 52 zusätzliche Lehrer-Planstellen für über 2,7 Millionen Euro bereitgestellt werden. Zusätzlich stehen ab nächstem Jahr 1,2 Millionen Euro für Schulsozialarbeiter an den Pflichtschulen zur Verfügung, womit ein wichtiger Schritt Richtung Ausbau ermöglicht wird.

Verdopplung der Investitionen in Berufsschulen

Um Salzburg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland zu machen, werden die Investitionen in die Infrastruktur der Landesberufsschulen verdoppelt und nächstes Jahr zusätzlich zwei Millionen Euro für die Sanierung unserer Berufsschulen in die Hand genommen“, so Hutter, die auch zusätzliche Mittel für eine Erweiterung der Musikschwerpunkte an Volksschulen erreichen konnte.
 

Fachkräfteausbildung weiter voranbringen

Lehre und Meister genießen wieder weit mehr Ansehen als noch vor einigen Jahren.
Gerade jetzt braucht es daher wesentliche Unterstützung, damit der positive Trend der Vorjahre nicht wieder abreißt und der Arbeitsmarkt gestärkt wird. Dafür wird das Budget für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen um rund 1,35 Millionen Euro erhöht. Denn gute Kennwerte in der dualen Ausbildung zu haben, heißt Vorsorge für genügend Fachkräfte in der Wirtschaft zu treffen und das wiederum stärkt nachhaltig den Arbeitsmarkt.

Kinderbildung über alles stellen

Der Stellenwert der Kinderbetreuung steigt stetig. Das betrifft einerseits die Wertschätzung der Arbeit der Pädagoginnen und Pädagogen. So wird auch in der Kleinkindbetreuung, also bei Kindern bis 3 Jahre, zukünftig anerkannt, dass diese Arbeit vorbereitet werden muss und daher Vorbereitungszeiten und Dienstfreistellungen für alle Pädagoginnen gelten. Mit dem neuen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz sind im September 2019 wichtige Verbesserungen für die Pädagoginnen und Pädagogen sowie Kinder, Eltern und die Rechtsträger in Kraft getreten. In Verbindung mit dem Ausbau der Betreuungsplätze werden ab 2020 über fünf Millionen Euro pro Jahr zusätzlich investiert.

Dipl.-Päd. Maria Hutter

Landesrätin / GO Bruck

Kontakt Artikel von: Dipl.-Päd. Maria Hutter

Meldungen zu Bildung

KO Mag. Daniela Gutschi
ÖVP-Sozialsprecherin Klubobfrau Mag. Daniela Gutschi: Daniela Gutschi
SPÖ-Vorschlag nach bezahlten Praktika in der "Pflegeausbildung ist unausgegoren Praktische Erfahrungen sind zentraler Bestandteil der Ausbildung – Qualität der Praktikumsplätze ist wichtiger als eine allfällige Bezahlung" mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.