Mehr Polizeibeamte für Salzburg – 2018 starten fünf neue Ausbildungskurse mit insgesamt 125 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

27.Nov 17

„Der Personalstand der Polizei in Salzburg wird weiter aufgestockt und es wird intensiv in die Ausbildung künftiger Polizistinnen und Polizisten investiert. Im Jahr 2018 starten in Salzburg 5 neue Ausbildungskurse in denen insgesamt 125 Männer und Frauen zu Polizisten und Polizistinnen ausgebildet werden, so viele wie noch nie zuvor. Das hat ÖVP-Innenminister Sobotka dem Land Salzburg nun zugesichert. Damit kommen wir dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung nach und sorgen dafür, dass unser Land – trotz steigender sicherheitspolitischer Aufgaben - auch künftig eines der sichersten Länder der Welt bleibt. Landeshauptmann Wilfried Haslauer kämpft seit Übernahme der Sicherheitsagenden im Land im Jahre 2013 mit Nachdruck für mehr Polizeibeamte, die Trendwende wurde geschafft, der Personalstand steigt“, so ÖVP-Sicherheitssprecher LAbg. Wolfgang Mayer.

 

„Derzeit versehen im Bundesland Salzburg 1.707 Polizistinnen und Polizisten ihren Dienst, das sind um 225 Personen bzw. 13 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Wir sind hier also auf einem guten Weg, den wir fortsetzen werden, weil neue Herausforderungen und Entwicklungen auch zusätzliches Personal erfordern. Cyberkriminalität etwa war vor wenigen Jahren kein Thema, heute ist die Exekutive damit massiv beschäftigt“, so Mayer weiter.

 

Um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden, brauche es laut ÖVP-Sicherheitssprecher neben mehr Personal auch neue Instrumente für die Exekutive. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass im Zuge der Regierungsverhandlungen auf Bundesebene in diesem Bereich nun Bewegung in die Sache kommt, nachdem in der alten Koalition die SPÖ diesbezügliche Bestrebungen stets torpediert hat“, so Mayer abschließend.

LGF Mag. Wolfgang Mayer

LAbg.

Kontakt Artikel von: LGF Mag. Wolfgang Mayer
Copyrights © 2018 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.