Neue Stammsaisoniersregelung wünschenswert

Unbürokratische Beschäftigungsbewilligung für langjährige Saisonarbeitskräfte muss wieder möglich sein

27.Mar 19

„Im Rahmen der sogenannten ´Stammsaisoniersregelung´ konnten sich Anfang 2012 ausländische Saisonarbeitskräfte, die in den fünf Kalenderjahren 2006 bis 2010 im Tourismus jeweils mindestens vier Monate beschäftigt waren, beim AMS für eine weitere Beschäftigung in diesem Bereich registrieren. Sie erhielten damit sehr unkompliziert befristete Beschäftigungsbewilligungen, auch außerhalb der Saisonkontingente. Von 409 im Jahr 2012 registrierten Personen sind heute aber nur mehr 150 Menschen im Bundesland Salzburg beschäftigt. Die übrigen Personen stehen aus verschiedensten Gründen (bspw. Umzug, Ausscheiden aus dem Erwerbsleben etc.) dem Salzburger Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung. Auch die Zahlen für den Pongau ergeben ein ähnliches Bild: Hier sind von 222 im Jahr 2012 registrierten Personen nur mehr 126 im Bezirk beschäftigt. Wir brauchen aber gerade im Tourismus dringend Mitarbeiter, so stieg beispielsweise die Zahl der im Tourismus beschäftigten Mitarbeiter allein im Pongau in den letzten 8 Jahren um knapp ein Viertel Eine neue Stammsaisoniersregelung, mit der kein permanenter Aufenthaltstitel einhergeht, aber eine saisonelle Beschäftigung erleichtert wird, würde uns hier sehr helfen“, fordert ÖVP-Tourismussprecher Hans Scharfetter von der Bundesregierung und hat dazu einen Landtagsantrag eingebracht, der heute Mittwoch im Ausschuss einstimmig beschlossen wurde.
 

„Langjährige Saisoniers aus dem Ausland sind für Tourismusbetriebe wichtige Arbeitskräfte, um eine qualitativ hochwertige Dienstleistung gewährleisten zu können. Sie verfügen über gute Berufserfahrung, leisten wertvolle Arbeit und tragen somit einen wesentlichen Anteil zum touristischen Erfolg unseres Bundeslandes bei. Wir brauchen hier möglichst unbürokratische Lösungen, die dazu beitragen um in dem für Salzburg so wichtigen Wirtschaftszweig die Problematik des Mitarbeitermangels zu entschärfen“, so Scharfetter abschließend.

Mag. Hans Scharfetter

Klubobfrau-Stv.

Kontakt Artikel von: Mag. Hans Scharfetter

Meldungen zu Tourismus, Arbeit

KO Mag. Daniela Gutschi
Dezentralisierung bringt hochwertige Verwaltungsjobs in die Regionen Daniela Gutschi
ÖVP-geführte Landesregierung setzt konkrete Schritte zur Stärkung des ländlichen Raums mehr
Entwicklung am Salzburger Arbeitsmarkt weiterhin erfreulich Karl Zallinger
Lehrstellenmarkt zeigt die Notwendigkeit der Lehrlingsoffensive klar auf mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.