Neuer Ortschef für Wagrain

Eugen Grader übergibt nach fast 20 Jahren als Bürgermeister an den 39-jährigen Axel Ellmer (ÖVP), der von der Gemeindevertretung mit großer Mehrheit in das Bürgermeisteramt gewählt wurde.

30.Aug 18

In der Gemeinde Wagrain stand nach fast 20 Jahren ein Bürgermeisterwechsel bevor. Der 38-jährige Axel Ellmer stellte sich der Wahl um die Nachfolge von Bürgermeister Eugen Grader und wird auch bei der Bürgermeisterwahl 2019 als Spitzenkandidat der Wagrainer Volkspartei antreten. „Ich freue mich sehr über das in mich gesetzte Vertrauen der Wagrainer Volkspartei. Als langjähriges Mitglied der Bergrettung bin ich tief in Wagrain verwurzelt und kenne die Wünsche und Anliegen der einheimischen Bevölkerung. Gemeinsam mit meinem Team haben wir viele Ideen, wie wir Wagrain noch lebenswerter gestalten können und werden diese jetzt umsetzen“, sagt Axel Ellmer.

 

Eugen Grader war 34 Jahre Mitglied der Gemeindevertretung. In seiner Zeit als Bürgermeister - seit 1998 - wurden zahlreiche Projekte umgesetzt, wie z.B. die Errichtung des Abwasserkanals nach St. Johann und der Anschluss an den Reinhalteverband Pongau, die Sanierung und Erweiterung des örtlichen Kanalnetzes, Wildbachverbauungen, Bau der Mehrzweckhalle bei den Schulen, Generalsanierung und Erweiterung des Seniorenheimes, Vergrößerung und Ausbau des Kindergartens, Umbau der Wasserwelt und die Errichtung des Kinderspielplatzes, um nur einige zu nennen. „Ich bin überzeugt davon, dass Wagrain mit Axel Ellmer einen jungen, engagierten Bürgermeister bekommt, der mit neuem Schwung die zukünftigen Herausforderungen annehmen wird und für alle Wagrainerinnen und Wagrainer ein guter Ansprechpartner sein wird. Ich wünsche ihm dafür alles Gute“, so der Altbürgermeister Eugen Grader.

 

„Die wichtigsten Projekte für die nächsten Jahre werden die Umfahrung und die Ortskernbelebung sein. Die Schaffung von leistbarem Wohnraum für Einheimische wird uns als ständige Aufgabe in den nächsten Jahren begleiten. Egal ob über Baulandsicherungsmodelle oder über die Schaffung von leistbaren Wohnungen. Es muss möglich sein, dass sich junge Wagrainerinnen und Wagrainer auch in Zukunft ein Eigenheim schaffen und leisten können. Gewerbeflächen werden für junge Betriebe im Ort ebenfalls dringend gesucht. Hier müssen wir zeitnah eine Lösung finden, um eine Abwanderung zu verhindern. Der Neubau unseres Bau- und Recyclinghofs, unseres Feuerwehrhauses und unseres Sportplatzes sind neben einigen erforderlichen Straßensanierungen wie z.B. der Schwaighofstraße weitere wichtige Vorhaben, die wir umsetzen wollen. „Die Unterstützung unserer Vereine ist mir auch ein Anliegen. Unsere Vereine sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft und ihre ehrenamtliche Arbeit gehört bestmöglich gefördert “, erklärt Axel Ellmer seine zentralen Themen für die nächsten Jahre.

 

 

Meldungen zu Salzburg

Bgm. Ing. LAbg. Manfred Sampl
´FELS-Arbeitsprogramm´ wird planmäßig umgesetzt Manfred Sampl
Fonds zur Erhaltung des ländlichen Straßennetzes (FELS) sichert die ländliche Infrastruktur und das Wegenetz in den Regionen Die Umsetzung des Arbeitsprogrammes 2018 verläuft bisher planmäßig mehr
#miteinander für Salzburg Wolfgang Mayer Daniela Gutschi
Die Salzburger Volkspartei startet in die politische Herbstarbeit mehr
Neuer Ortschef für Wagrain
Eugen Grader übergibt nach fast 20 Jahren als Bürgermeister an den 39-jährigen Axel Ellmer (ÖVP), der von der Gemeindevertretung mit großer Mehrheit in das Bürgermeisteramt gewählt wurde. mehr
Copyrights © 2018 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.