Offiziersausbildung für die Polizei soll künftig auch in Salzburg möglich sein

26.Apr 21

„Das Bildungszentrum der Sicherheitsakademie (SIAK) in der Weiserstraße in der Landeshauptstadt gehört zu den modernsten und am besten ausgestatteten Polizeischulen in Österreich. Sie bietet nicht nur eine optimale Infrastruktur für die Theorie- und Praxisausbildung, sondern ist durch den in unmittelbarer Nähe befindlichen Hauptbahnhof auch optimal an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Aktuell werden an diesem Standort allerdings „nur“ Grundausbildungslehrgänge für angehende Polizistinnen und Polizisten angeboten, sowie Kurse im mittleren Management. Künftig soll es darüber hinaus auch eine Offiziersausbildung für die Polizei in Salzburg geben“, fordert ÖVP-Sicherheitssprecher LAbg. Hannes Schernthaner mittels Landtagsantrag, der am kommenden Mittwoch im Landesparlament eingebracht werden wird.

 

„Derzeit müssen jene Beamtinnen und Beamten der Polizei, die eine Offizierslaufbahn einschlagen wollen, nach Wiener Neustadt zur österreichweit einzigen Einrichtung, die die entsprechenden Lehrgänge dort anbietet. Gerade für Polizistinnen und Polizisten aus Salzburg bzw. aus Westösterreich sind die verpflichtenden Kurse in Wiener Neustadt daher mit einem erheblichen zeitlichen und organisatorischen Aufwand verbunden. Immerhin werden die entsprechenden Studiengänge berufsbegleitend über 6 Semester in geblockten Präsenzphasen von ca. 2 Wochen pro Monat angeboten“, so Schernthaner weiter.

 

„Es wäre daher absolut im Interesse unserer Salzburger Polizei, wenn die angehenden Offiziere ihre Ausbildung am Bildungszentrum der Sicherheitsakademie in Salzburg machen könnten. Die Salzburger Volkspartei wird sich jedenfalls dafür stark machen“, so der ÖVP-Sicherheitssprecher abschließend.

LAbg. Bgm. Hannes Schernthaner

Hannes Schernthaner

LAbg. BPO-Stv. Bgm.

Kontakt Artikel von: Hannes Schernthaner
Copyrights © 2021 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.