SPÖ gegen das Jahrhundertprojekt S-LINK

Sowohl Stadt- als auch Landes-SPÖ stimmen gegen das Kernstück der Mobilitätswende

06.Jul 22

Völlig unverständlich und verantwortungslos bezeichnet ÖVP-Verkehrssprecher LAbg. Simon Wallner die politische Agitation der SPÖ in Sachen S-LINK. „Erstmals seit vielen Jahren herrscht in Stadt und Land weitgehend Einigkeit über dieses Kernstück der Mobilitätswende. Auch der Bund ist mit einer 50-prozentigen Finanzierungszusage nicht nur mit an Bord, sondern auch in einer Höhe von der wir bisher nur träumen konnten. Und was macht die SPÖ: Sie stimmt sowohl im Gemeinderat der Landeshauptstadt als auch im Landtag gegen entsprechende Anträge zur Umsetzung des S-LINK.  Damit zeigt sich auch, was die sonst bei jeder Gelegenheit von der SPÖ-Verkehrssprecherin strapazierten Appelle und Forderungen zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs wert sind. Nämlich nichts. Gilt es Nägel mit Köpfen zu machen und Verantwortung zu übernehmen, stimmt die SPÖ dagegen“, so Wallner.

„Die Salzburger Volkspartei steht zu 100 % hinter dem S-LINK als Jahrhundertprojekt, das im Salzburger Zentralraum den öffentlichen Verkehr revolutionieren wird, weil damit die Querung der Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowohl in hoher Qualität als auch mit hoher Taktfrequenz ermöglicht wird und das zu einer erheblichen Reduktion des Individualverkehrs führt. Wir sind in Salzburg bei diesem Projekt soweit wie noch nie zuvor:  Die Planungsgesellschaft ist längst gegründet und hat ihre Arbeit intensiv aufgenommen, die Trassenplanungen reichen nicht nur bis zum Mirabellplatz, sondern wurden erst unlängst für den weiteren Abschnitt bis zur Akademiestraße vorgelegt. Es gibt die Zusage des Bundes nach einer 50 Prozent-Mitfinanzierung, die Probebohrungen laufen bereits. Wir sind fest entschlossen, dieses Projekt umzusetzen, auch wenn es die Sozialdemokraten auf allen Ebenen ablehnen“, so der ÖVP-Verkehrssprecher abschließend.

Bgm. Ing. LAbg. Simon Wallner

Ing. Simon Wallner

LAbg. Bgm.

Kontakt Artikel von: Ing. Simon Wallner

Meldungen zu

Bgm. Ing. LAbg. Simon Wallner
SPÖ gegen das Jahrhundertprojekt S-LINK Simon Wallner
Sowohl Stadt- als auch Landes-SPÖ stimmen gegen das Kernstück der Mobilitätswende mehr
LAbg. Bgm. Hannes Schernthaner
Salzburg rüstet sich bestmöglich vor Blackout-Ereignissen Hannes Schernthaner, MIM
Notfallpläne werden seit 2018 laufend evaluiert und ausgebaut mehr
BO KO-Stv. Bgm. Michael Obermoser
Aus Verantwortung für den Pinzgau – Die Pinzgauer Lokalbahn wiederaufbauen und modernisieren! Michael Obermoser
Fast 20 Millionen Euro fließen in den Wiederaufbau der Pinzgauer Lokalbahn. Für die weitere Modernisierung führt das Land bereits Verhandlungen mit dem Bund mehr
Copyrights © 2022 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.