Salzburg braucht verlässliche Partner im Bund

Viele Herausforderungen sind nur gemeinsam zu lösen

02.Oct 19

"Nach dem langen und oftmals sehr untergriffig geführten Wahlkampf auf Bundesebene geht es jetzt darum, die Gräben zu schließen, aufeinander zuzugehen und gemeinsam an der Lösung der enormen Herausforderungen zu arbeiten, vor denen unser Land steht. Die Themenpalette reicht vom Klimawandel, über neue Arbeitswelten, der Digitalisierung bis hin zur Sicherheit, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie dem Zusammenhalt in der Gesellschaft und den Fragen der Migration. Das Bundesland Salzburg ist direkt und indirekt von allen genannten Bereichen betroffen, viele konkrete Projekte für Salzburg sind ohne den Bund nicht umzusetzen. Gerade deshalb brauchen wir verlässliche Partner in der Bundesregierung“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer in der heutigen ´Aktuellen Stunde´ im Landtag und führt beispielhaft einige Großprojekte an:

„Im Verkehrsbereich sind für Salzburg die unterirdische Verlängerung der Lokalbahn, die lawinensichere Tunnelkette am Pass Lueg oder die Mautbefreiung auf der Stadtautobahn besonders wichtig. Der ländliche Raum braucht einen weiteren Ausbau des Breitbands und eine Offensive in der Digitalisierung. Mit dem neu zu verhandelnden Finanzausgleich werden die finanziellen Rahmenbedingungen für die nächsten Jahre grundlegend festgelegt. Im Bildungsbereich brauchen wir einen Ausbau und die Absicherung der Fachhochschulen in Salzburg und eine Investitionsoffensive des Bundes in den Schulen. Gerade auch im Sicherheitsbereich – Stichwort Bundesheer, Polizei und Justiz – werden wir unsere berechtigten Forderungen aus Salzburg mit entsprechendem Nachdruck in der neuen Bundesregierung vertreten, genauso wie im Kulturbereich“.

„Eines der zentralsten Zukunftsthemen ist die Absicherung unseres Pflege- und Gesundheitssystems. Wir haben in Salzburg mit Einrichtung der Pflegeplattform eine Vorreiterrolle eingenommen und setzen vieles im Land um. Trotzdem braucht es auch hier die Unterstützung des Bundes, wenn ich etwa an die langfristige Absicherung der Pflegefinanzierung oder die Grundlagen der Ausbildung denke“, ergänzt ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi.

 

Dr. Wilfried Haslauer

Landesobmann Landeshauptmann

Kontakt Artikel von: Dr. Wilfried Haslauer
KO Mag. Daniela Gutschi

KO Mag. Daniela Gutschi

Klubobfrau / LAbg.

Kontakt Artikel von: KO Mag. Daniela Gutschi

Meldungen zu Politik

KO Mag. Daniela Gutschi
Salzburg braucht verlässliche Partner im Bund Wilfried Haslauer Daniela Gutschi
Viele Herausforderungen sind nur gemeinsam zu lösen mehr
KO Mag. Daniela Gutschi
Erschreckende Ahnungslosigkeit der SPÖ-Bundesvorsitzenden Daniela Gutschi
Länder und Gemeinden gestalten die wichtigsten Bereiche für die Bürgerinnen und Bürger mehr
Wilfried Haslauer
Steuerreform bringt substanzielle Entlastung ohne neuen Schulden Wilfried Haslauer Christian Stöckl
Haslauer/Stöckl: Spürbare Entlastungen für die Menschen und wichtige Anreize für den Wirtschaftsstandort – Steuerreform wird sich zum Teil selbst tragen mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.