Salzburger Flughafen ist unverzichtbar für Wirtschaft und Tourismus

SPÖ-Vorschlag einer Unternehmensanleihe ist wirtschaftlich kontraproduktiv

16.Sep 20

„Salzburgs Flughafen ist für die regionale Wirtschaft und den heimischen Tourismus unverzichtbar, wir bekennen uns auch klar zum Standort und sichern ihn mit entsprechenden Investitionen auch künftig ab. Der SPÖ-Vorschlag einer Unternehmensanleihe zur Finanzierung dieser Vorhaben ist allerdings nicht zu Ende gedacht und wirtschaftlich kontraproduktiv, weil es bei der derzeitigen Zinslandschaft günstigere Finanzierungsformen gibt“, hält ÖVP-Wirtschaftssprecher LAbg. Hans Scharfetter fest.

„Das Land als Haupteigentümer des Airports ermöglicht dem Flughafen regelmäßig große Investitionen, um den Standort zukunftsfit zu machen. Nach der bereits erfolgten Generalsanierung der Start- und Landepisten wird aktuell die Weiterentwicklung und Sanierung des Terminal 1 in mehreren Modulen geplant und umgesetzt. Zudem werden allen notwendigen Maßnahmen getroffen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Beschäftigung zu halten. So wurde etwa die Möglichkeit der Kurzarbeit bis Jahresende verlängert“, führt Scharfetter beispielhaft an.

„An der Notwendigkeit des Flughafens und dem Ziel, ihn auch künftig abzusichern und weiterzuentwickeln besteht kein Zweifel. Darin waren sich heute im Landtag auch alle Fraktionen einig“, so der ÖVP-Klubobmann-Stellvertreter abschließend.

 

Mag. Hans Scharfetter

Klubobfrau-Stv.

Kontakt Artikel von: Mag. Hans Scharfetter
Copyrights © 2020 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.