Sauberer Sport Thema im Salzburger Landtag

Es werden weitere Maßnahmen zur Dopingprävention gesetzt

22.May 19

"Der Landtag hat sich heute mit Thema Doping beschäftigt und mit der Aufforderung an den Bund, einen Aktionsplan "ehrlicher Sport" auszuarbeiten, einen wichtigen Schritt zur Drogenprävention gesetzt. Sportlerinnen und Sportler sowohl im Leistungs- als auch im Breitensport sollen in diesem Bereich sowohl noch besser informiert als auch sensibilisiert werden", so ÖVP-Sportsprecherin LAbg. Michaela Bartel.

In diesem Zusammenhang hebt Bartel die gute Zusammenarbeit mit der Nationalen Anti-Doping Agentur besonders hervor: "Allein letztes Jahr wurden knapp 50 Seminare gehalten, in denen 990 Personen die Themen Ethik und Fairness im Sport nähergebracht wurden und auch über die Nebenwirkungen von Dopingsubstanzen aufgeklärt wurden", berichtet Bartel.

"Bei Doping handelt es sich glücklicherweise um sehr wenige Einzelfälle. Trotzdem muss man vor allem Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportlern, die oft bereits in jungen Jahren unter großem Leistungsdruck stehen, aufklären und ihnen zeigen, was es heißt, fairen Sport zu betreiben und welche negativen Auswirkungen Doping sowohl auf die Gesundheit als auch auf eine Karriere haben kann", meint Bartel abschließend.


 

Michaela Bartel

LAbg.

Kontakt Artikel von: Michaela Bartel

Meldungen zu Sport

Sauberer Sport Thema im Salzburger Landtag Michaela Bartel
Es werden weitere Maßnahmen zur Dopingprävention gesetzt mehr
Novelle des Schischulgesetzes überträgt weitere Aufgaben an den Schilehrerverband Hans Scharfetter
Instanzenweg und Rechtsschutz für neue Bewerber bleiben unangetastet mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.