Spitzenprodukte der heimischen Landwirtschaft brauchen einen entsprechenden Preis

Regionale Lebensmittel genießen bei Konsumentinnen und Konsumenten den besten Ruf

31.May 16

„Heimische landwirtschaftliche Produkte, von der Milch bis hin zu Gemüse, Obst und Fleisch genießen nicht nur bei Salzburger Konsumentinnen und Konsumenten den besten Ruf. Sie sind auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre Spitzenqualität. Diese Qualität muss jedoch auch ihren Preis haben. Unsere Landwirte sind ein wichtiger Pfeiler für Wertschöpfung und Beschäftigung in strukturschwachen Gebieten. Außerdem erfüllen sie auch eine wichtige ökologische Aufgabe wie die Sicherung der Biodiversität und den Schutz von Boden und Wasser. Sie prägen eine jahrhundertealte Kulturlandschaft und schaffen damit die Grundlage für den Tourismus. Diese Leistungen müssen den Bauern abgegolten werden“, betont ÖVP-Agrarsprecherin LAbg. Resi Neuhofer anlässlich des morgigen Weltmilchtages.

„Durch den allgemeinen landwirtschaftlichen Strukturwandel stand die Landwirtschaft innerhalb der letzten Jahrzehnte vor großen Herausforderungen. Die Bedeutung, die der Landwirtschaft im Alpenraum seit jeher zukommt, ist nichtsdestotrotz sehr groß. Wir  müssen Wege finden, diesen Wirtschaftszweig auch langfristig abzusichern. Die Bäuerinnen und Bauern bewirtschaften ihre Flächen mit viel Können und Wissen und durch innovative und kreative Ideen. Sie arbeiten nachhaltig und artgerecht. Auch durch Spezialisierung kann es gelingen, Nischenprodukte erfolgreich am Markt zu positionieren, damit die Herausforderung des freien Marktes umzusetzen und die Wertschöpfung in der Alpenregion zu erhalten“, meint Neuhofer weiter.

„Salzburg bekennt sich zu seiner regionalen Landwirtschaft und so ist u.a. im Regierungsübereinkommen verankert, Lebensmittel für landeseigene Betriebe nach Möglichkeit aus der Region und in  Bioqualität zu beziehen. Diesem Vorbild folgt mittlerweile auch der Bund und bemüht sich ebenfalls, in seinen Einrichtungen verstärkt heimische landwirtschaftliche Produkte einzusetzen. Der Weltmilchtag ist ein guter Anlass, sich über den Wert und die hohe  Qualität der heimischen Lebensmittel Gedanken zu machen“, so Neuhofer anschließend.

Meldungen zu Land-/Forstwirtschaft

KO Mag. Daniela Gutschi
Hohe Auszeichnung für LAbg. a. D. Theresia Neuhofer Daniela Gutschi
Ehemalige ÖVP-Agrarsprecherin im Salzburger Landtag erhält Hans-Kudlich-Preis 2018 mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.