Start des Ausbaus der Münchner Bundesstraße für Herbst 2020 geplant

Erleichterung durch Lärmschutz für die Anrainer

10.Jul 20

„Die Münchner Bundesstraße ist ein wichtiger Zubringer und eine Hauptverkehrsachse in der Stadt Salzburg. Hier bildet sich regelmäßig zu den Stoßzeiten ein Verkehrsstau, da ab der Kreuzung Lieferinger Hauptstraße stadteinwärts nur eine Fahrspur zur Verfügung steht. Ich freue mich, dass es in diesem Abschnitt bald zu einer spürbaren Entlastung kommen wird. Die Detailplanung zum vierspurigen Ausbau ist abgeschlossen. Laut Plan wird im Herbst 2020 mit dem vierspurigen Ausbau begonnen werden. Ziel ist die Fertigstellung des Ausbaus der Münchner Bundesstraße bis zum Jahr 2021. Das hat Verkehrslandesrat Stefan Schnöll in der Beantwortung einer aktuellen Landtagsanfrage bestätigt“, zeigt sich Anfragestellerin Landtagabgeordnete Michaela Bartel erfreut.

Der vierspurige Ausbau der Münchner Bundesstraße ab dem Lieferinger Spitz bis zum Kreisverkehr Salzburg-Mitte ist ein dringend notwendiger Lückenschluss. Wichtig ist, dass durch die gleichzeitige Erweiterung der Lärmschutzmaßnahmen auch die Interessen der Anrainerinnen und Anrainer berücksichtigt werden“, so Bartel abschließend.

 

Michaela Bartel

LAbg.

Kontakt Artikel von: Michaela Bartel

Meldungen zu

Ausgliederung der Verkehrssparte aus der Salzburg AG weiter intensiv vorantreiben Karl Zallinger
Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz wesentlich mehr
Copyrights © 2020 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.