Tag der Erde – sorgsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen notwendig

22.Apr 15

„Am heutigen internationalen Tag der Erde sollten wir uns einmal mehr bewusst machen, wie wichtig ein nachhaltiger und sorgsamer Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen ist. Nur ein lebendiger Boden ist in der Lage, entsprechende Erträge zu liefern. Eine  intakte Naturlandschaft, sowie der Schutz von Böden und Wasser ermöglichen  die landwirtschaftliche Produktion und damit die Sicherstellung unserer Versorgung mit Lebensmitteln. Wir müssen mit unserer Erde verantwortungsvoll umgehen, wir haben nur eine Erde“, so ÖVP-Landwirtschaftssprecherin LAbg Theresia Neuhofer.

„Das Thema ist auch für Österreich von großer Bedeutung. So werden etwa hierzulande jährlich 0,5 Prozent der Agrarflächen verbaut. Das bedeutet, dass täglich die Fläche eines durchschnittlichen Bauernhofes oder umgerechnet 31 Fußballfelder durch Verbauung für Straßen, Siedlungen, Shopping Center oder Industriehallen geopfert werden. Gleichzeitig ist durch die Topographie unseres Landes nur ein geringer Teil der Landesfläche für Dauerbesiedelung bzw. wirtschaftliche oder landwirtschaftliche Nutzung geeignet“, führt Neuhofer beispielhaft an.

„Wir wollen keine industrialisierte Landwirtschaft, in der Obst und Gemüse auf Nährlösungen in UV-beleuchteten Fabrikhallen gezogen werden. Salzburgs Landwirtschaft trägt durch ihre nachhaltige, standortangepasste und ressourceneffiziente  Wirtschaftsweise wesentlich dazu bei, unsere Böden und die kostbare Erde zu schützen und in ihrer Ertragskraft zu erhalten“, so die ÖVP-Landwirtschaftssprecherin abschließend.

 

Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.