Tourismusverbände bündeln verstärkt ihre Kräfte

Regionale Zusammenschlüsse stärken die Wettbewerbsfähigkeit

29.Aug 19

„Immer mehr örtliche Tourismusverbände in Salzburg schließen sich zu regionalen Verbänden zusammen, wie derzeit aktuell im Lungau. Regionale Verbände können ihre Ressourcen besser einsetzen und ihre Kräfte bündeln. Damit werden Synergien stärker genutzt und somit verbessert sich insgesamt die Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Tourismus. Die Konzentration auf regionale Angebote sowie die verstärkte Destinationsentwicklung sind wichtige Ziele der Tourismuspolitik des Landes. Regionale Tourismusverbände leisten dabei einen wesentlichen Beitrag. Wichtig ist uns dabei, dass im Gegensatz zu anderen Bundesländern in Salzburg die Zusammenschlüsse von Tourismusverbänden auf freiwilliger Basis erfolgen, und nicht zwangsweise verordnet werden. Damit ist auch gewährleistet, dass die Zusammenarbeit von den Betroffen mitgetragen wird. Die Entwicklung zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind“, zeigt sich ÖVP-Tourismussprecher KO-Stv. Hans Scharfetter überzeugt.

„Regionale Tourismusverbände gibt es derzeit beispielsweise, in der Fuschlseeregion, im unteren Saalachtal oder in Wagrain/Kleinarl. Derzeit wird im Lungau der Zusammenschluss vorbereitet. Konkret wird für die Gemeinden Göriach, Lessach, Mariapfarr, Mauterndorf, Ramingstein, St. Andrä, Tamsweg und Weißpriach der ´Tourismusverband Salzburger Lungau´ eingerichtet. Die Gemeinden St. Margarethen, St. Michael, Thomatal, Unternberg und Zederhaus werden im ´Tourismusverband Salzburger Lungau West´ zusammengeschlossen“, erläutert Scharfetter.

„Die Herausforderungen für den Salzburger Tourismus im globalen Wettbewerb werden größer und erfordern die Konzentration unserer Stärken und eine Schwerpunktsetzung in Richtung Qualität und Nachhaltigkeit. Die Bildung von regionalen Tourismusverbänden ist ein Beispiel dafür, wie wir auf diese Herausforderungen reagieren“, so der ÖVP-Tourismussprecher abschließend.

Mag. Hans Scharfetter

Klubobfrau-Stv.

Kontakt Artikel von: Mag. Hans Scharfetter
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.