Umfahrung Schüttdorf ist auf Schiene

Wichtiges Projekt zur Verkehrsentlastung und zur Weiterentwicklung der Region

17.Jun 19

„Die Umfahrung Schüttdorf ist auf Schiene, die Verträge mit den Grundeigentümern sind unter Dach und Fach, der Regierungsbeschluss zur Umfahrung liegt vor. Gemeinsam mit dem Hochwasserschutz für das Zeller Becken ist die neue Straße ein wichtiger Eckpfeiler zur Weiterentwicklung der Region und zur Verkehrsentlastung in und um Zell am See. Das Land investiert einschließlich der Kosten für die Grundablösen knapp 20 Millionen Euro in das Verkehrsprojekt, das 2021 fertig gestellt werden wird. Ein wichtiges Vorhaben für den Pinzgau wird umgesetzt“, freut sich der Pinzgauer ÖVP-Landtagsabgeordnete Bgm. Hannes Schernthaner.
 

„Der Zeller Zentralraum wurde durch den steigenden Verkehr in den vergangenen Jahren immer mehr belastet. Eine Situation die weder für Einheimische noch für Touristen besonders erfreulich ist. Neben gesetzten und geplanten Offensiven zur Stärkung des öffentlichen Verkehrs ist die neue Entlastungsstraße ein wichtiger Teil zur Entschärfung der Situation. In Kombination mit dem Hochwasserschutz für das Zeller Becken bringen wir hier ein Projekt auf Schiene, von dem die Region jahrzehntelang profitieren wird“, zeigt sich Schernthaner zuversichtlich.

LAbg. Bgm. Hannes Schernthaner

Hannes Schernthaner

LAbg. Bgm.

Kontakt Artikel von: Hannes Schernthaner

Meldungen zu

Ausgliederung der Verkehrssparte aus der Salzburg AG weiter intensiv vorantreiben Karl Zallinger
Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz wesentlich mehr
Mautbefreiung mit den Stimmen von ÖVP, GRÜNE, NEOS und auch FPÖ im Nationalrat beschlossen Andrea Eder-Gitschthaler Stefan Schnöll
BR Dr. Andrea Eder-Gitschthaler: Erwarten uns, dass die SPÖ wenigstens im Bundesrat Wort hält mehr
Copyrights © 2020 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.