Zivildiener dürfen auch 2015 gratis mit den ÖBB fahren

Wichtige Unterstützung für ´Zivis´ durch Vereinbarung zwischen Innenministerium und ÖBB für ein weiteres Jahr gesichert

16.Dec 14

"Nach längeren Verhandlungen steht nun fest: Auch im kommenden Jahr dürfen Zivildiener während ihres 9-monatigen Zivildienstes die Züge der ÖBB gratis benutzen, zudem gelten für die restlichen 3 Monate des Jahres die ermäßigten Tarife der Vorteilscard. Diese wichtige Unterstützung für Zivildiener wird auch im kommenden Jahr gesichert, das ist das Ergebnis der Verhandlungen zwischen ÖVP-Innenministerin Mikl-Leitner und den Österreichischen Bundesbahnen", freut sich ÖVP-Jugendsprecherin LAbg. Martina Jöbstl und bedankt sich auch beim Salzburger Nationalrat Asdin El Habbassi für seinen Einsatz in dieser Sache.

 

"Zivildiener leisten einen unverzichtbaren Einsatz in unserer Gesellschaft. Ohne sie wäre in vielen Bereichen das Sozialsystem nicht mehr bzw. nur mit massiven Mehrkosten aufrechtzuerhalten. Mit der getroffenen Regelung werden Zivildiener im Bereich der Fahrtkosten etwas entlastet und eine Gleichstellung mit den Grundwehrdienern in diesem Bereich hergestellt. Eine gute Lösung für die jungen Männer, die ihren Dienst an der Gesellschaft leisten", so Jöbstl abschließend.

Mag. LAbg. Martina Jöbstl

Mag. Martina Jöbstl

LAbg.

Kontakt Artikel von: Mag. Martina Jöbstl

Meldungen zu Jugend

BO KO-Stv. HR Dr. Josef Schöchl
Radfahrprüfung wird vereinfacht und praxisnäher gestaltet Josef Schöchl
Langjährige Forderung der Salzburger Volkspartei wird umgesetzt mehr
Mag. LAbg. Martina Jöbstl
Mag. LAbg. Martina Jöbstl
Viele Schritte zur Optimierung des Bildungssystems wurden gesetzt Martina Jöbstl
Verwaltungsreformen umgesetzt, Angebot und Unterstützungsformen ausgebaut mehr
Copyrights © 2019 & All Rights Reserved by Salzburger Volkspartei.